Energiearbeit mit Kristallen und Edelsteinen

 

Erklärendes über Kristalle und Heilsteine…

062 (2)

Warum sind Mineralien, Kristalle, Edelsteine und heilende Steine so bedeutungsvoll für die Menschen, Tiere und Pflanzen?

Geht man von einer alles durchdringenden Energie aus, welche das Leben erst ermöglicht, kann die Antwort nur heissen: weil sie eine besondere, magische Weschselbeziehung zu ihrer Quelle, der einen mächtigen Energie im gesamten Universum, haben. Alles ist Geist und aus dieser universellen Energie entstanden. Natürlich sind auch die Quarze und Edelsteine daraus entstanden und in ihnen sind die universelle Schöpferenergie und die ihnen von ihr spezifisch zugeordneten Eigenschaften und Aufgaben abgespeichert.  Dies wussten schon sämtlich Hochkulturen auf dieser Erde vor uns (Atlanter, Lemurier, Ägypter, Griechen, Mayas etc.) sowie viele Naturvölker. Die Mehrheit der in dieser Zeit inkarnierten Seelen ist sich jedoch dieses Wissens nicht mehr bewusst, aber die Anzahl der sich erinnernden Menschen steigt kontinuierlich an. Glücklicherweise gibt es auch in diesen Zeiten einige inkarnierte Seelen, die dieses Wissen weiterhin praktizieren und weitergeben, so dass die Vorhersehung der Schöpfung, dass die Kristalle und Heilsteine die Menschen in dieser einmaligen Epoche der Menschheitsgeschichte unterstützend begleiten sollen, sich erfüllt.

Bei grösseren Kristallen können wir sogar von Energie-Wesen sprechen, die sich dafür bereit erklärt haben, gewisse grössere Aufgaben zu übernehmen, um die Erde und ihre Bewohner auf ihrem Entwicklungsweg zu unterstützen und wenn nötig zu heilen.

 

*********

 

1. Heilsteine und Kristalle

White-Buffalo_Spirit-Atelier_1

Eine sehr wirksame Methode, um heilende Energien zu aktivieren, ist die Kombination von Kristallen, Heilsteinen und geistiger Lichtarbeit.
Beide zusammen ergeben das bestmögliche Resultat, wobei die Steine als Verstärker wirken und mit ihren individuellen Charaktereigenschaften, sowohl mineralogisch als auch feinstofflich, am Prozess mitmirken. Der Lichtarbeiter ist in diesem Zusammenspiel sozusagen offener Kanal für die Energien und Frequenzen aus der Ur-Quelle-allen-Seins, der Quell-Existenzebene und leitet diese Energien mit Unterstützung der ausgewählten Heilsteine an die entsprechende Person, Tier, Pflanze oder Landschaft weiter.

 

*********

 

2. Energetische Reinigung (Clearing)

Clearing Altlandenberg_21_09_2013

„Clearing“ bedeutet, dass morphogenetische Energiefelder und Energiesysteme (auch das menschliche Körper-Zell-System) gereinigt werden, damit lichtvolle Energien wieder fliessen, sich etablieren und sich ausdehnen können.

Kristalle und Heilsteine werden auch hier bei der Reinigung von Personen, Tieren, Häusern, Wohnungen, Plätzen und Landschaften eingesetzt. Ebenso kraftvoll wirken sie bei der Auflösung morphogenetischer Felder und bei der Rückführung verstorbener und erdgebundener Seelen.

Ein morphogenetische Feld ist eine form- und bewusstseinsbildende Energie, die sich an beliebigen Orten bilden und festsetzen kann und vom britischen Biologen  Rupert Sheldrake erstmals wissenschaftlich nachgewiesen wurde. Es könnte als Gedächtnis der Natur bezeichnet werden, deren Frequenzen die Summe dessen ist, was Lebewesen, denken, fühlen, tun usw. Wurden zum Beispiel an einem Ort viele Greueltaten verübt, konnte sich dort diese negative Energieform festsetzen und kann nun über eine lange Zeit wirksam bleiben und das Denken und Tun der dort lebenden Menschen beeinflussen.

Morphogenetische Felder sind aber nicht immer nur ortsgebundene feinstoffliche Energien, sie können auch in Bezug auf ein bestimmtes Thema über weite Distanzen an mehreren verschiedenen Orten gleichzeitig auftreten und meditativ erspürt werden.

Wir erachten es als äusserst wichtig, nicht nur sich persönlich zu reinigen, sondern auch das morphogenetische Feld um uns herum in dem wir leben …  und es regelmässig zu klären.

 

*********

 

3. Kristall-Legemuster und Heilstein-Therapien

Erdenhüter-Kristalle und Heilsteine

Erdenhüter-Kristalle und Heilsteine

Bei einer Heilsteinlegung werden zuvor ausgetestete Heilsteine auf dem Körper einer Person auf den Energiepunkten plaziert und in Ergänzung durch gezieltes Handauflegen kann nun heilende Energie in die betreffenden Stellen einfliessen und die Selbstheilungskräfte aktivieren. Karmische Verstrickungen, Glaubenssätze, nicht mehr dienliche Lebensmuster und selbst Verfluchungen können sich auf diese Weise zeigen und aufgelösen und durch positive Affirmationen ersetzt werden. Es werden Vorder- und Rückseite des Körpers behandelt. Diese Therapieform wird oft auch als vorbereitende Methode für ein anschliessendes Körper-Clearing angewendet.

Bei spezifischen Krankheiten und karmischen Themen kommen auch häufig  Bergkristall-Legungen zum Zuge. Bergkristalle werden in bestimmten Formationen um und auf den Körper einer Person plaziert und erzeugen so ein heilendes und regenerierendes Schwingungsfeld, welches durch Handauflegen ergänzt werden kann.

Durch das Auflegen von Kristallen und Heilsteinen auf die Hauptchakren und Energie-Eintrittspunkte des Körpers wird eine Harmonisierung und Stabilisierung des körpereigenen Immunsystems erreicht sowie die Harmonisierung der sieben Hauptchakren.
Energieblockaden und „Hitzestaus“ in den Hauptchakren werden so bestenfalls aufgelöst, so dass vitalisierende Lebens-Energie fliessen kann.

Eine spezielle Legungen mit Bergkristallen fördert und unterstützt die Konzentration bei Channelings und die Verbindungen zu astralen Ebenen und in die Geistige Welt.

„Merkaba-Lichtfeld-Raum“ mit Bergkristallen

Der „Licht-Feld-Raum“ für Körper, Geist und Seele (Bild), in welchem meditiert werden kann, ermöglichen dem Ausführenden, in einem geschützten Energiefeld eine gezielte Innenschau zu gewählten Themen.

 

*********

 

4. Fern-Energie-Übertragung mit grossen Kristallen

Man kann mit grösseren Kristallen bewusst in telepathischen Kontakt treten, mit ihnen meditieren, und sie für Fern-Energie-Übertragungen für Menschen, Tiere, Orte und Landschaften einsetzen. Vor allem Quarz-Kristalle können sowohl als Sender, wie auch als Empfänger eingesetzt werden.
Auch bei dieser Methode steht der Ausführende in Verbindung zur Quellexistenzebene und leitet die heilenden Frequenzen und Energien via des Kristalls, der als Verstärker (Generator) dient, zu den visualisierten Orten,  Menschen und Tieren weiter.

 

*********

 

5. Erdenhüter-Kristalle

70 kg Bergkristall

Erdenhüter-Kristalle wurden erstmals 1986 von Katrin Raphaell in ihrem Buch Wissende Kristalle beschrieben. In der neueren Zeit sind die Bildbände von Wolfgang Hahl „Die Erdenhüter-Kristalle“ und „Die Steinkreise der Erdenhüter-Kristalle“ erschienen. Es sind ungewöhnlich grosse Kristall-Quarze, die sich ihre Funktion bewusst sind und hohen geistigen Wesen als Körper dienen. Man könnte sagen, dass sich die Eigenschaften eines Kristalls aus der Anwesenheit und dem Wirken hoher Geistwesen heraus manifestieren. Sie sollen die Erinnerung an den Entwicklungsplan der Erde wiedererwecken, das Wissen um Aufgabe und Herkunft, sowie gespeicherte Informationen dere Schöpferquelle und Heilungskräfte freisetzen und in Zeiten gewaltiger Umwälzungen der Erde und vorallem der Menscheheit zur Verfügung stehen.

Zudem helfen sie, durch Aufbau eines fördernden und motivierendes Feldes und durch Ausrichtung der Aufmerksamkeit, die spirituelle (ganzheitliche) Entwicklung zu beschleunigen. Wir können davon ausgehen, dass je schwerer und grösser ein Kristall ist, desto höher das Bewusstsein über sich und seine Aufgabe und somit von massiv verstärkter Wirkung.

Auf der Schwäbischen Alb, in Ehingen-Erbstetten, auf dem Vogelhof, im Zentrum der Erdenhüter-Kristalle wurde ein Steinkreis mit acht der grössten Bergkristalle, die je gefunden wurden, vom Gewicht zwischen 300 Kilo und 2,5 Tonnen und in der Mitte ein 2,5 Tonnen schwerer Rosenquarz von Wolfgang Hahl errichtet. Dieser Steinkreis ist exakt nach den Himmelsrichtungen ausgerichtet, der Mittelpunkt liegt auf der Schnittstelle von fünf grossen Energie-Linien (Laylines). Zu den Aufgaben dieses Steinkreises gehören u.a. die Anhebung der Frequenzen unseres Heimatplaneten und dessen Schutz (Kompensation der Strahlung von HAARP, einem Projekt des U.S. Militärs, welches durch Erhitzung und Beschiessung der Ionosphäre Wetter manipuliert und menschliches Bewusstsein beeinflussen kann), Fern-Energie-Übertragung und Bewahrung des Friedens.

Für mehr Info über „Haarp“ >>>siehe Seite: „Links“.

 

*********

 

6. Meditation mit Kristallen und Edelsteinen

Meditation mit Heilsteinen ist eine alte Technik, welche die spirituelle Wirkung der Steine voll zur Entfaltung kommen lässt. Allgemein hilft eine Meditation mit Heilsteinen, sich entspannt auf das Hier und Jetzt zu konzentrieren.  Wenn man bedenkt, dass heute kein Computer und kein Auto mehr ohne Quarzchip funktioniert, kann man die Wirkung eines grossen Kristalls nur erahnen. Heilsteine können eine starke Wirkung auf die Psyche und die spirituelle Entwicklung eines  Menschen haben; je intensiver die beteiligte psychische Kraft am Prozess ist, desto stärker kann auch die spezifische Wirkung des Steins sein. Da die Meditation an und für sich schon eine Kraftquelle ist, wird sie durch die zusätzliche Steinwirkung besonders intensiv.

Die Kristalle haben Botschaften für uns Menschen, helfen mit ihren lichten Schwingungen uns zu heilen in mannigfacher Form und sie sind unter anderem auch hier zu helfen, uns auf die höher werdenden Schwingungen unseres Heimatplaneten auszurichten. Dies wiederum ist eine grosse Hilfe für unsere Mutter Erde und stärkt unsere Verbindung zu ihr, sodass wir ihre Frequenzen wahrnehmen und ihre Botschaften empfangen können.

„Little Grandmother“ Kiesha Crowther, die Botschafterin von Mutter Erde, hat einmal gesagt: „Damit Mutter Erde erkennen kann, welche Seelen die erwachten sind, tragt einen Kristall und meditiert mit ihnen! So werdet ihr auf wunderbare Weise die Botschaften unserer Mutter Erde empfangen können, wenn ihr dies wünscht“.

Geht ihr in Resonanz mit einem auf einem Foto dargestellten Kristall, braucht ihr nur an einem stillen Ort zur Ruhe kommen, das Bild betrachten und euch mit dem Kristallwesen verbinden. Die auf diese Weise hergestellte Verbindung wirkt über unsere physischen Augen und das Dritte Auge, genauso, wie wenn wir den Kristall vor uns aufgestellt hätten.

„Bleibt dabei in der Leichtigkeit und stellt euch vor, wie ein Lichtpunkt auf den Linien einer liegende Acht zwischen euren Augenbrauen folgt. Der Schnittpunkt liegt genau über dem Chakra des „Dritten Auges.“ Nun folgt diesem Lichtpunkt eine Weile, bis die Gedanken weniger werden und ihr euch nur noch auf den Kristall konzentrieren könnt. Dabei kann es sein, dass der Lichtpunkt immer schneller wird, bis er schliesslich nicht mehr wahrnehmbar ist. Lauscht, was das Kristallwesen euch zu sagen hat und/oder welche Gefühle in euch wahrnehmbar sind.“

 

*********

 

7. Programmierte Kristalle

Clusters_1 (5)

Eine Sonderform meditativer Anwendung ist die Kristall-Programmierung. Sie wird oft in der Landschafts- und Gewässer-Regeneration angewendet, aber auch zu persönlichen Zwecken. Dem Kristall wird durch eine Visualisierung ein Kraftfeld oder bestimmte Informationen übertragen oder wir übergeben der göttlichen Quelle, was die heilsamste Massnahme ist für diese Situation, wodurch sich die Wirkkraft des Kristalls verstärkt und an die Umgebung oder Personen, Tiere, Pflanzen abgibt, wobei der dem Stein eigene Charakter erhalten bleibt. Fortan taktet er die programmierte Schwingung solange, wie benötigt oder bis das Programm gelöscht wird. Meist werden Kristalle der Quarz-Gruppe verwendet. Besonders geeignet sind hierfür Gruppenkristalle von Amethyst, Citrin, Rauchquarz und Bergkristall.

 

*********

 

8. Aufstellen von Heilsteinen in Räumen

Rosenquarz (geschliffene Spitze)

Rosenquarz (geschliffene Spitze)

Schon in der Steinheilkunde der alten Zivilisationen wie den Atlantern, Ägyptern, Griechen, Essenern, Römern und sogar bei den Indianern in Nord- und Südamerika,  wurde das Aufstellen von Kristallen und Steinen zur Verbesserung des energetischen Raumklimas praktiziert. Erst seit wenigen Jahren rücken diese alten Praktiken hier im Westen wieder mehr ins Bewusstsein. In der heutigen Zeit werden auch immer häufiger Heilsteine als Schutzsteine gegen Elektrosmog, Störenergien wie Wasseradern und Erdstrahlung und Schwarzmagischen Angriffen erfolgreich eingesetzt.

Schwarzer Turmalin (Schörl) – Bester Schutzstein gegen elektro-magnetische Strahlung

Gerne berate ich Euch und teste die für Euch passenden Heilsteine oder Kristalle für euch persönlich, für Wohnung, Büro, Schulen, Praxis, Tanzstudio, Tierställe etc. aus.

 

One Response to Energiearbeit mit Kristallen und Edelsteinen

  1. Lisa says:

    Ich danke dir für diese Website. Ich bin Lisa 19 Jahren alt und komme aus der Schweiz. Ich hatte oft Gänsehaut als ich deine Beiträge las. Und dank dieser Seite hatte ich viele Einsichten wie ich in meinem Leben fortfahren will. Solche Menschen wie dich braucht die Welt. Du hast mich inserieret und dafür danke ich dir von Herzen. Mit Lieben Grüssen Lisa Wirth <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.